Ein Spannendes Naruto RPG das noch Leute Braucht!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Dansaku Hyuuga

Nach unten 
AutorNachricht
Dansaku Hyuuga

avatar

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 23.11.10
Alter : 23
Wohnort (RPG) : Konohagakure
Ninjarang : Jonin

BeitragThema: Dansaku Hyuuga   Di März 08, 2011 6:49 pm

Allgemeines
    Bild:



    Familienname, Vorname: Hyuuga Dansaku

    Alter: 17 Jahre

    Geschlecht: Männlich

    Rang: Jonin

    Blutgruppe: AB+

    Geburtsort: Konohagakure

    Aufenthaltsort/Wohnort: Konohagakure

    Familie:

    Vater: Hyuuga Raidon; 51 Jahre
    Mutter: Hyuuga Sorano; 49 Jahre
    Bruder: Hyuuga Shou; 12 Jahre; Genin
    Cousin:Neji
    Cousine:Hinata,Hanabi

    Clan: Hyuuga Clan

    Aussehen/Auftreten:

    Er hat lange schwarze haare und tragt ein Schwarzes Hemd und eine schwarze Hose.Darüber silberne schienen und einen silbernen Brustpanzer.Seine Altags kleidun ist ein Weißes Hemd wo das Hyuuga Wappen drauf ist und eine schwarze Hose er trägt dazu Sandalen.Er tretet immer Ruhig und Gelassen auf.


    Besonderes/Sonstiges: Weiße Augen



Fähigkeiten

    Chakraaffinität:

    Raiton und Futon ( Blitz & Wind )

    Stärken:

    Beweglichkeit, Geschwindigkeit,Taijustsu

    Schwächen:

    Ninjutsu,Genjutsus,Fernkampf

    Ausrüstung:

    Briefbomben
    Shuriken
    Kunais
    Schriftrollen

    Besonderheiten:




Charakter

    Charaktereigenschaften:

    Sein Wesen ist eher still, er gibt zwar immer freundlich und nett eine Antwort, wenn er gefragt wird, aber er äussert sich wirklich nur wenn er etwas wichtiges zu sagen hat, ansonsten sitzt er immer schweigend da und folgt der Konversation der anderen. Auch was Provokationen angeht, so lassen die ihn beim besten Fall nur einen bösen Blick zurückwerfen. Das einzige was er nicht ausstehen kann ist, wenn jemand einen guten Freund zu unrecht beleidigt oder er ihm etwas antut. Er steht immer für seine Freunde ein und legt selber einen grossen Wert auf Freundschaft.
    Im Kampf probiert er immer alles kühl und logisch zu betrachten und sich nicht ablenken zu lassen. Er hat selten einen Plan, schon vor dem Kampf bereit. Sein Handeln ist eher instiktiv, er verlässt sich sehr auf seine Reflexe und sein Byakugan. Doch trotz einer Analyse des Kampfes ist er immer eher optimistisch eingestellt, er gibt lieber mehr Einsatz bei einer Mission, als dass er sie abbrechen würde. Obwohl er sich seiner Grenzen schon bewusst ist


    Vorlieben:

    Er hat eine vertrauete Beziehung zu ruhigen, stillen Orten in der Natur. Er mag es sich dort in seinen Jutsus zu üben, oder mit Freunden zu entspannen.
    Er schätzt es sehr wenn jemand hilfreich ist und ist auch bereit diesem Jemand zu helfen oder ihn zu unterstützen.
    Ausserdem liebt er es während es regnet draussen zu sein, er findet seltsamerweise extrem gefallen am Regen.


    Abneigungen:

    Er mag keine unfeundlichen Menschen und findet es abstoßend wenn jemand sich kindisch benimmt.


    Besonderheiten: Er hat besonders viel Interesse an Mädchen.


Biographie
    Wichtige Daten deines Charakters:

    00 Jahre Geburt

    05 Beginn seines Trainings

    07 Tritt der Ninja Akademi bei

    12 Wird Genin

    14 Wird Chu-nin

    16 Wird Jonin

    Ziel: Das Dorf zu Beschützen und Clanoberhaupt zu werden.

    Story:


Als Sorano endlich ihren kleinen Dansaku in den Armen hielt überkam ihr fast die Tränen. Er war ihr kleiner Schatz und auch wenn er sie schon mit 15 Jahren überagen sollten, so würde er trotzdem immer ihr kleiner Schatz sein. Sie drückte ihn behutsam an sich, bevor sie das Neugeborene seinem Vater reichte. Raido Hyuuga nahm den Kleinen vorsichtig auf den Arm und füsterte ihm zu:"Ja mein Sohn, du wirst mich eines Tages sehr stolz machen, das weiss ich"
Kinderjahre
Dansaku's Kindheit verlief sehr ruhig und er wuchs gut heran. Er trainiert seit er 5 Jahre alt war jedes Wochenende mit seinem Vater. Wenn er am Wochenende mal nicht trainierte so spielte er mit seinem kleinen Bruder Shou. Die beiden Geschwister verstanden sich wunderbar. Im Alter von 7 Jahren wurde der Junge in die Akademie vorgeladen um zu prüfen ob er schon genug Geschick bewies, um ab dem nächsten Sommer die Ninja-Akademie zu besuchen. Dansaku gab sein Bestes bei der Prüfung und mit Erfolg erdurfte endlich auf die Akademie gehen. Auf dem Weg nach Hause machte der kleine Ninja-Schüler einen Luftsprung nach dem anderen und seine Gute Laune konnte nicht gedämpft werden. Zu Hause erzählte er voller Begeisterung seine Neuigkeiten. Alle in der Familie freuten sich mit ihm über seine Aufnahme. Sogar seinem Bruder, die das nicht so genau verstand, freute sich mit dem Rest der Familie.
Dansaku gab sich die grösste Mühe auf der Akademie und seine Fähigkeiten blühten auf. Er machte beim Theoretischen zwar nur gerade das was gerade getan werden musste, aber dafür gab er sich bei allem Praktischen um so mehr Mühe. So verlief seine Zeit an der Akademie relativ unbeschwert bis zu seinem 8 Geburtstag.
Das Byakugan
Sein kleiner Bruder holte ihn von der Akademie ab, um die erste aus der Familie zu sein, die ihm das Geburtstagsgeschenk überreichte. Noch während des Unterrichts sah Dansaku, dass Shou vor dem Gebäude auf ihn wartete. Er schrieb seine Arbeit über die Wurftechniken der Kunais noch schneller fertig und gab die Arbeit so eilig ab, dass sein Lehrer schon die Stirn runzelte, warum der Hyuuga plötzlich so ein wahnsinniges Tempo mit Schreiben aufgelegt hatte. Seine Schulsachen hatte Dansaku sogar noch schneller gepackt und rannte aus dem Klassenzimmer. Vor dem Gebäude begrüsste er gleich seinenBruder:"Hallo Shou" "Hallo grosser Bruder, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag", sagte er und streckte ihm ein schmales Päckchen hin. Er nahm es sorgfältig an und machte es auf. Zum Vorschein kam ein Kunai, aus einem seltsamen Metall. Das Metall war heller als jenes, das sonst für die Kunais verwendet wurde. Er wog das neue Gebrtstagsgeschenk in seiner Hand und war überrascht, dass es so ein leichtes Gewicht hatte. Eine grosse Freude überkam ihn, er nahm seinen kleinen Bruder in den Arm und drückte ihn ganz fest, während er sich immer wiederholte:"Danke Shou". Er liess nach wiederholtem Drängen loss, er würde sonst ersticken. In ihren weissen Augen konnte man deutlich ablesen, dass er sich unheimlich freute ein Geschenk für seinen Bruder gefunden zu haben, das ihm sehr gefiel. So machten sich die Geschwister voll guter Laune auf den Heimweg. Unterwegs bogen sie ihn eine Nebenstrasse ein, auf der ihnen ein junger Genin mit kurzenen schwarzen Haaren entgegenkam, den sie jedoch kaum bemerkten. Dansaku kam aus Versehen an seiner Schulter an, worauf der Schwarzhaarige den Akademieschüler am Kragen packe und ihn grob fragte:"Was sollte das du Knirps?"
"Nichts, es tut mir Leid ich habe nicht aufgepasst"
"Was nicht aufgepasst? Willst du mich veralbern"
"Nein ehrlich nicht, ich habe dich nicht.."
Weiter kam Dansaku nicht, der wütende Genin hiebt ihm seine Faust in den Bauch. Der Hyuuga klappte nach vorne zusammen und rang nach Luft. Der andere Junge wollte schon wieder zum Schlag ausholen, als Shou herangerannt kam und ihn am Arm packte. "Bitte lass ihn er wollte dich nicht anrempeln", sagte er. Doch dem Schwarzhaarigen war das egal, er packte Shou im Nacken und schleuderte ihn gegen die kahle Hauswand. er ging ohnmächtig zu Boden. Gerade als sich der junge Genin wieder Dansaku zu wenden wollte, traf ihn ein Faustschlag am Kinn. Der Getroffene taumelte einen Schritt zurück und hielt sein Kinn im Arm vergraben. Vor ihm stand Shin mit hervortretenden Adern neben seinen weissen Augen. Dansaku fühlte sich auf einmal so komisch, er konnte plötzlich alles um sich herum sehen. Wenn er seinen Gegenüber anschaute, konnte er deutlich den Charkastrom und dessen Punkte erkennen. Wow , dachte er, das ist also das Byakugan. Shou, der zuvor noch ohnmächtig war begann sich zu regen und setzte sich auf, seine Augen begannen zu tränen. Dansaku machte Anstalten seinem Bruder zu helfen, doch sein Gegner liess das nicht zu und stellte sich dazwischen. "Ich bin noch nicht mit dir fertig!", schrie er und umrundete blitzschnell seinen Kontrahenten, um ihn von hiten zu attackieren. Er scheint noch nie etwas von den Hyuuga und dem Byakugan gehört zu haben, sonst wüsste er, dass das nichts bringt, dachte Dansaku, während er einer wilden Angriffsserie auswich. Er wollte dem jungen Genin zwar nicht wehtun, aber dieser wollte einfach nicht ablassen, so war er gezwungen etwas dagegen zu unternehmen. Der Schwarzhaarige kämpfte immer verbissener, keiner seiner Schläge und Tritte sitzten. Dansaku gelang es immer ihnen auszuweichen, oder sie zu parieren. Nach einer erneuten erfolglosen Trittserie packte Dansaku das Bein seines Gegners und hielt es fest. mit der anderen Hand stütze er sich am staubigen Boden ab und trat mit seinem rechten Bein gezielt in die Magengrube des wütenden Genins. Der Junge mit den Schwarzen Haaren landete 1 Meter weiter auf dem harten Boden. Dansaku dachte es wäre nun endlich vorbei, doch der Genin erhob sich wieder mit noch mehr Feuer in seinen Augen. Verdammt der hat vielleicht Ausdauer, dachte Dansaku und stöhnte auf. Beide gingen wieder in ihre Kampfstellung, als sie dann wieder auf einander losgehen wollten, kam ein Lehrer der Akademie um die Ecke. Der Lehrer sah Dansaku's kleinen Bruder sich an die Wand anlehnen und sich den Kopf halten. Schnell war er bei ihm und untersuchte ihn auf Verletzungen. "Was geht hier vor?", fragte der Lehrer in strengen Ton, der eine klare Antwort verlangte. Beide Shinobi hielten inne und starrten den jeweils anderen an. Der Schwarzhaarige wandte als Erster den Blick ab und erklärte:"Ich bin hier nur meinen Weg gegangen, als mich dieser Winzling da angerempelt hat". Der Lehrer sah Dansaku an und fragte ob dies die Wahrheit sei, woraufhin der Akademieschüler antwortete:"Er hat Recht, ich habe ich nicht gesehen und bin mit ihm zusammengestossen, aber ich habe mich entschuldigt" Er schaute beide jungen Shinobi streng an und sagte:"Wer von euch hat angefangen?" Der Schwarhaarige sah nervös um sich. Dansaku deutete wortlos auf den anderen. Der Lehrer fixierte den Genin mit seinem Blick, solange bis der Junge mit den schwarzen Haaren alles zugab und sich ein wenig widerwillig bei Dansaku und Shou entschuldigte. Die beiden bedankten sich beim Lehrer und gingen gemeinsam nach Hause. Sie berichteten zu Hause alles was geschehen war. Nachdem Shou's und Dansaku Vater nachgedachte hatte, sagte er schliesslich:"Gut, ich heisse eine solche Auseinandersetzung nicht gut, aber ihr beide habt euch richtig verhalten. Ihr seid für einander da gewesen und probiert das Problem auf eine gewaltfreie Art zu regeln. Es ist zwar schade, dass es nicht geklappt hat, aber es war die richtige Vorgehensweise, ihr macht mich stolz".
NachdemDansaku also sein Byakugan aktiviert hatte, trainierte er von da an jeden Tag mit seinem Vater die spezielle Technik des Hyuuga Clans, das Juken.
Genin-Prüfung
Mit seinen 12 Jahren konnte der junge Dansaku an der Abschlussprüfung der Akademie teilnehmen, nach deren Bestehen er sich im Rang eines Genin befinden würde und damit endlich auf Missionen gehen durfte. Als die Prüfung bagann war er sehr Nervös doch er meisterte die Prüfung mit ausgezeichnit.
Das Leben als Genin
Dansaku erlebte viele abenteuer als Genin und wurde mit 14 zum Chunin Prüfung ausgewählt.Seine ganze Familie war stolz auf ihn sogar sein kleiner Bruder.Bei der Prüfung hatte er erst Probleme und als sich raustellte das er gegen einen Uchiha kämpfen musste wusste jeder das das ein Showdone der Genies ist.Sie kämpften beide erbitterlich doch zum schluss siegte Dansaku doch udn wurde zum Chu.nin.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kushina Uzumaki
blutrote Habanero | Mamii!
avatar

Anzahl der Beiträge : 125
Anmeldedatum : 21.10.10
Alter : 20
Wohnort (RPG) : Konohagakure
Ninjarang : Narutos Muuuuuuum.

BeitragThema: Re: Dansaku Hyuuga   Di März 08, 2011 7:42 pm

Zitat :
Besonderheiten: Er hat besonders viel Interesse an Mädchen.
hrhr <3

hihi spaß. Gute bewerbung Angenommen von mir.
Achja kleine rpg info für dich damit du nicht so verwirrt bist ich (sarah xD) hab noch mehrere accs also Konan,Sakura,Matsuri,Mei .. nur damit du nicht so verwirrt bist weil viele das immer sind ;D
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Dansaku Hyuuga
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Die ersten Schritte :: Charakter-
Gehe zu: