Ein Spannendes Naruto RPG das noch Leute Braucht!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Yukiko Suzumiya Bewerbung :-P

Nach unten 
AutorNachricht
Yukiko Suzumiya
Chuunin|Crazy Girl ♥
Chuunin|Crazy Girl ♥
avatar

Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 22.02.11
Wohnort (RPG) : Heimlos (Reisend)

BeitragThema: Yukiko Suzumiya Bewerbung :-P   Di Feb 22, 2011 9:28 pm

Allgemeines



Fähigkeiten

    Chakraaffinität: Raiton und Katon ( Feuer & Blitz )

    Stärken: Nahkampf sowie Fernkampf [Bogen], Knifflige Aufgaben/Rätsel, Ausweichen, Singen/b]

    Schwächen: Element Erde, Manchmal Angst vor unbekannten Gegenständen


    Ausrüstung:
    *Shuriken
    *Kunai
    *Bogen


    Besonderheiten: Yukiko besitzt das Chidori und ist in der Lage Chakra direkt zu spüren.




Charakter

    Charaktereigenschaften: Yukiko ist ein Mädchen, das eine hohe Psyche besitzt, wo
    von sie selber nichts weiß, denn es passiet in ihren Unterbewussein, mit
    dem sie Dinge verändern kann um ihre eigende Welt zu schaffen, wenn
    etwas ihr nicht gefällt. Manchmal denkt man sie hätte eine Schraube
    locker. In manchen Situationen redet sie voll kommenden Mist in andere
    Situationen hat es ein fünkschen Wahrheit ( kommt nur darauf an ).
    Yukiko hat eine große Macke, denn sie glaubt das es Menschen aus der
    Zukunft gibt oder Ausserirdische. Ihre Persönlichkeit ist sehr exzentrisch ( ausgefallen, extravagant, extrem ) und unberechenbar. Ein starkes Gefühl von Freude mit einhergehendem Enthusiasmus ( leidenschaftliche Begeisterung ) , der sie nicht davor zurückschrecken lässt, die sie umgebenden Personen
    rücksichtslos für ihre Zwecke einzusetzen. So kommandiert sie gerne ihre Freunde herum. Yukiko hatt im moment zwar keine Freunde, aber tut sich auch schwer. Eigentlich würde sie nur netter werden, wenn jemanden denn sie liebt nicht zu ihrer Persönlichkeit passt. Ausserdem mag sie keine normalen Leute oder Ninjas. Sie möchte ausserdem keinen ''Normalen Freund'' sondern jemand der etwas seltsamer ist, und sich von allen Unterscheidet. Ihr es viel zu langweilig wenn alle Menschen gleich sind. Yukiko hatte schon viele Feste Freunde und ihre längste Beziehung war 5 Minuten nachdem ihr Freund ihr die Liebe gestanden hatte. Sie Unterscheidet sich wesentlich von allen Mädchen, und ist dazu noch attraktiv. Sie besitzt ein sehr hohes IQ auch wenn sie manchmal ein miesepeter sein kann. Yukiko redet nicht gerne Leute an, und stellt die Verrücktesten Dinge an [ Schulbänke auf den Flur stellen, mit einem Tennisball gegen ein Fenster werfen oder das Schuldach mit komischen Zeichen aus Kreide verzieren. ]
    Sie sagt das sie nur mit Leuten redet die nicht normal sind, oder normale Ninjas sind. Es kann sehr schwer sein ihr Herz zu gewinnen, ausserdem hatt sie sogar ein Leiblingswort. Es lautet ''KEINEN''.


    Vorlieben: Blumen,Raubkatzen,Romantische Männer/Jungs,Streiche,Witze,Scharfe Sachen [Chilli u.s.w.],Katzen

    Abneigungen: Süße Sachen [Schokolade mit ausname weiße],Spaßverderber,Hasen


    Besonderheiten: Sie ist manchmal zu Personen netter die sie etwas mehr mag.


Biographie
    Wichtige Daten deines Charakters:

    Ziel: Die Mörder ihres Vaters finden und töten & eine starke Kunoichi werden.

    Story: Eigentlich kennt niemand Yukiko´s Eltern so genau. Wahrscheinlig sind sie Tod, ausserdem hatt sie keine Verwandte. Sie redet nicht sehr gerne über ihre Eltern. Die eigentliche Geschichte lautet so :

    Kindheit

    Yukiko kam zur Welt, und war ein sehr süßes & schönes Baby. Ihre Eltern waren sehr stolz, doch ihre Mutter starb an einer Rätselhaften Krankheit. Ihr Vater hatte Angst das Yukiko sich angesteckt hätte, und machte alles was sie wollte. Er verwöhnte sie rund um die Uhr und beschützte sie mit seinen eigenen Leben. Schliesslig wurde ihm klar das sie nicht Krank ist, und Yukiko war sein ein & alles. Es war das einzigste was seine Frau ihm hinterlassen hatt.

    Mit jedem Jahr wurde Yukiko hübscher und hübscher, und nichtnur das sie war auch ein Naturtalent im Bogenschießen sowie in schwimmen & rennen. Eines Tages jedoch, überfielen die Feinde das Land, und richteten viel Chaos an. Yukiko hatte schrecklige Angst, als mitten in der Nacht ihr Haus anfing zu brennen und ihr Vater bei der Arbeit war. Sie schaute aus dem Fenster, und versuchte es zu öffnen doch es klemmte. Schliesslig fand sie keinen Gegenstand es zu zerbrechen, und nahm einfach ihre linke Hand dazu. Ihre Hand blutete stark, doch Yukiko Interessierte der Schmerz nicht besonders. Sie hatte eine eigene Mission: Papa finden ! Yukiko rannte mit einer blutenden Hand, und im Nachthemd durch die ganze Stadt. Schliesslig fand sie ihren Vater blutend am Boden, und kniete sich vor ihm nieder. Doch bevor er noch aussprechen konnte das er Yukiko liebte, verblutete er und Yukiko weinte. Von dem Tag an schwörte sie sich die Mörder zu finden. Als sie sich umdrehen wollte, standen ein paar Männer hinter ihr, und sie wollten sie mitnehmen. Jedoch schlug Yukiko mit den Fäusten um sich, und traf einem im Gesicht. Weinend rannte sie davon, und schaute das letzte mal zu dem leblosen Körper ihres Vater´s. ( Da war sie ca. 5 Jahre alt )

    Jugend

    Yukiko begann mit 7 Jahren, mit keinen Fremden und normalen Menschen zu sprechen. Als sich niemand mehr um sie kümmerte entwickelte sie ein Gefühl von allein sein, das sie somit zum Einzelgänger machte. Sie wa nicht wie alle Kleinkinder; Immer fröhlig, singt schöne Lieder, Malt oder Zeichnet etwas, draussen mit Freunden spielen ... Nein soetwas machte sie nicht. Stattdessen übte sie den ganzen Tag kämpfen, und konzentrierte sich darauf ein starker Ninja zu werden. Gleichzeitig sucht sie nach den Männern die ihre Eltern umgebracht haben. Wo Yukiko wohnte, ist niemanden klar jedoch haben die Nachbarn noch nie ihre Eltern gesehen was diese aber nicht Interessiert. Als Yukiko in die Ninja-Akademie aufgenommen wurde, war sie immer alleine, und hatte nie Freunde. Sie redet eigentlich mit keinen ausser wenn man sie anspricht. Meistens aber bekamen die anderen nur eine doofe Antwort wie : ,, Rede nicht. '' oder ,, Bist du ein Alien oder ein Mensch aus der Zukunft ? Wenn nicht, dann rede nicht mit mir. ''
    Was sie heute immernoch sagt. Wenn jemand sie etwas fragt wie z.b.s. : ,, Magst du Eistee ? '' dann antwortet sie : ,, Ich mag KEINEN Eistee ! ''
    ,, Oh schade ! '' und sie antwortet : ,, Ich habe gesagt ich mag KEINEN Eistee, klar ?'' Deswegen ist ihr Lieblingswort bei solchen Fragen ''Keinen''. Trozdem dachten manche aus der Klasse sie wäre verrückt, und so bekam sie meistens gute Noten. Sie war ein Einzelgänger, und hielt sich meistens von den Leuten fern. Ob sich das wohl ändern wird ?
    Ja, als Teenager begann sie schon mit einigen Leuten zu sprechen, aber nur in kurzen Sätzen. Sie antwortete manchmal trozdem blöd, und spielte einen Streiche aber sie konnte auch eine normale Antwort geben.
    Meistens tut sie das auch zu Leuten die sie gerne mag.




    Jutsuliste:

    Name: Chidori
    Element: Raiton
    Rang: A
    Typ: Offensiv
    Art: Ninjutsu
    Reichweite: Nah
    Chakraverbrauch: Viel

    Das Chidori (千鳥, "Eintausend Vögel") ist eine Technik, welche von Kakashi entwickelt wird.[1] Um diese Technik zu benutzen, muss der Ninja über das Blitz-Element verfügen.

    Beschreibung: Man bündelt zuerst eine große Menge Chakra in der Hand, welche mit einer elektrischen Energie umhüllt wird. Diese Energie ist das Chakra des Anwenders, welches so verändert wurde, dass es in einem elektrischen Strom um die Hand fließt. Durch das Ändern der Chakramenge in der Hand kann der Anwender die Stärke und Größe des Chidori verändern.

    Nach dem Bündeln des Chakras in der Hand benutzt der Anwender seine Schnelligkeit und die Schneidkraft des Raiton-Chakras, um ein Ziel mit dem ausgestreckten Unterarm zu durchbohren. Für eine optimale Geschwindigkeit muss der Anwender direkt auf den Gegner zulaufen und wird damit anfällig für Konter. Daher benötigt er zusätzlich eine Fähigkeit wie das Sharingan, mit der er bei diesem schnellen Direktangriff die Bewegungen des Gegners analysieren und somit ausweichen kann.

    Das Chidori verursacht durch die Bündelung des Chakras einen hohen Chakraverbrauch, wodurch eine mehrfache Anwendung des Jutsus das Chakra des Anwenders komplett würde und er damit nicht mehr lebensfähig wäre. Kakashi hat Sasuke, nachdem er es ihm beigebracht hat, bei seinem damaligen Chakralevel von einer dreimaligen Anwendung des Chidoris kurz hintereinander abgeraten.


    Name: Bunshin no Jutsu
    Element: Keines vorhanden
    Rang: E
    Typ: Unterstützung
    Art: Ninjutsu
    Reichweite: Selbst
    Chakraverbrauch: Wenig
    Beschreibung: Bunshin no Jutsu (分身の術, "Technik der Körperteilung") ist ein Standard-Jutsu, welches man bereits auf der Ninja-Akademie lernt. Bei dieser Technik erschafft der Anwender Kopien von sich selbst. Diese Doppelgänger sind zwar eigenständige Wesen, haben aber keinerlei Substanz und können deshalb auch keinen Schaden anrichten. Sie dienen zur Ablenkung und Verwirrung des Gegners. Je nach Menge des eingesetzten Chakras entsteht eine bestimmte Anzahl von Doppelgängern. Berührt so ein Doppelgänger seinen Gegner oder wird berührt, verschwindet er.

    In Konohagakure muss Naruto Uzumakis Jahrgang dieses Jutsu meistern, damit sie zu Genin werden können.


    Name: Henge no Jutsu
    Element: Keines vorhanden
    Rang: E
    Typ: Unterstützung
    Art: Ninjutsu
    Reichweite: Selbst
    Chakraverbrauch: Wenig
    Beschreibung: Henge no Jutsu (変化の術, "Technik der Verwandlung") ist eine Technik, mit der man sich selbst in ein anderes Objekt verwandeln kann.

    Bei Naruto Uzumakis Jahrgang an der Ninja-Akademie ist die Technik Bestandteil des Lehrplans und entscheidend für das Bestehen der Abschlussprüfung.

    Eine besondere Form von Henge ist das Oiroke no Jutsu oder auch das Harem no Jutsu, die von Naruto entwickelt werden.



    Name: Nawanuke no Jutsu
    Element: Keines vorhanden
    Rang: E
    Typ: Unterstützung
    Art: Ninjutsu
    Reichweite: Selbst
    Chakraverbrauch: Keins
    Beschreibung: Nawanuke no Jutsu (縄抜けの術, "Technik der Fesselentfernung") ist ein Jutsu, mit dem es dem Anwender möglich ist, sich aus z.B Fesseln zu befreien. Um es auszuführen, muss der Anwender seine Gelenke auskugeln, um sich dann von den Fesseln lösen zu können.

    Dieses Jutsu ist eines der grundlegenden Jutsu und wird bereits an der Akademie gelehrt.

    Anscheinend wird für dieses Jutsu kein Chakra benötigt.




    Name: Hōsenka no Jutsu
    Element: Katon
    Rang: C
    Typ: Offensiv
    Art: Ninjutsu
    Reichweite: Nah
    Chakraverbrauch:
    Beschreibung: Bei Katon: Hōsenka no Jutsu (火遁・鳳仙火の術, "Feuerfreisetzung: Technik des mystischen Phönixfeuers") feuert der Anwender mehrere kleine Feuerbälle aus dem Mund, die mit Chakra gesteuert werden. In den Flammen können Wurfwaffen, wie Kunai und Shuriken, als zusätzlicher Überraschungsangriff versteckt werden.



    Name: Endan
    Element: Katon
    Rang: C
    Typ: Offensiv
    Art: Ninjutsu
    Reichweite: Mittel bis nah
    Chakraverbrauch:
    Beschreibung: Der Anwender feuert, ähnlich wie bei Katon: Gōkakyū no Jutsu, einen Feuerball aus dem Mund



    Name: Gōkakyū no Jutsu
    Element: Katon
    Rang: C
    Typ: Offensiv
    Art: Ninjutsu
    Reichweite: Mittel bis nahe
    Chakraverbrauch:
    Beschreibung: Man schießt dabei eine große kugelförmige Flamme aus dem Mund. Die Größe variiert dabei je nach der Menge des verwendeten Chakras.



Zuletzt von Yukiko Suzumiya am Do Feb 24, 2011 8:20 pm bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Yukiko Suzumiya Bewerbung :-P   Mi Feb 23, 2011 4:25 pm

Angenommen
Nach oben Nach unten
 
Yukiko Suzumiya Bewerbung :-P
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Bewerbung bei Ten Idealis
» Bewerbung von Nevis [AUFGENOMMEN]
» Bewerbung von Mr-Colos [ABGELEHNT]
» Bewerbung von Tsa :D
» Eine etwas andere Bewerbung [AUFGENOMMEN]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Die ersten Schritte :: Angenommene Charaktere-
Gehe zu: